Home   |  Site Map   |  På svenska

Das EU Forschungsprojekt SOILSERVICE

zum Konflikt der unterschiedlichen Ansprüche von Landnutzung, Bodenbiodiversität und der nachhaltigen Bereitstellung von ökosystemaren Gütern und Dienstleistungen in Europa.

Böden und ihre biologische Vielfalt bilden die Grundlage land- und forstwirtschaftlicher Produktionssysteme. Sie stellen entscheidende ökosystemare Dienstleistungen bereit, wie zum Beispiel die Regulierung klimarelevanter Treibhausgase, die Rückhaltung von Nährstoffen und die Kontrolle von Schädlingen und invasiven Arten.

SOILSERVICE wird quantitative Szenarien für langfristige Änderungen der Landnutzung in Europa erstellen und bestimmen, wie Bodennährstoffe auch bei intensiver Nutzung erhalten werden können - dies ist entscheidend sowohl für die Bodenfruchtbarkeit als auch für die Regulierung von Treibhausgasen. Die ökologischen Erkenntnisse zur biologischen Vielfalt von Böden und ihren Funktionen werden mit einem ökonomischen Modell verknüpft, um Voraussagen zu den Auswirkungen erwarteter Landnutzungsänderungen (Produktion von Energiepflanzen zusätzlich zur Nahrungsmittelproduktion) und ihrer Nachhaltigkeit zu treffen.

Diese Informationen werden von essenzieller Bedeutung für die Entwicklung von Leitlinien zu Bodenschutz und Bodennutzung sowie für Entscheidungen zum Anbau von Energiepflanzen in der Europäischen Union sein.

Das Projekt hat im September 2008 begonnen und hat eine Laufzeit von dreieinhalb Jahren.


Back

Page manager: Inger Ekström
Questions about the website: Web Group
Publisher: Department of Biology

Last modified 3 Dec 2012

Lund University, Box 117, SE-221 00 Lund, Sweden. Tel: +46 (0)46 222 00 00